Home
Tips+Tricks
Downloads
Links
Gästebuch
Impressum

 

Tips & Tricks

Clustergrößen selbst definieren (nur FAT32!)

Problem:

Deine Festplatte ist nicht eben groß und durch die (oft unvorteilhafte) Clustergröße geht einiges an Platz verloren.

Lösung:

Um eine Partition mit einer Clustergröße Deiner Wahl zu formatieren, kannst Du den Schalter "format /z:<n>" verwenden. "n" entspricht der Anzahl der Sektoren pro Cluster. Wenn Du "n" mit 512 (ein Sektor hat immer 512 Bytes) multiplizieren, erhältst Du die Clustergröße. Theoretisch zulässige Werte für "n" sind 1, 2, 4, 8, 16, 32 und 64. "format /z..." akzeptiert aber je nach Größe der Partition nur "vernünftige" Clustergrößen.

[Home] [Tips+Tricks] [Downloads] [Links] [Gästebuch] [Impressum]