Home
Tips+Tricks
Downloads
Links
Gästebuch
Impressum

 

Tips und Tricks

Kontextmenü (Arbeitsplatz) individuell ausbauen

Problem:

Auf den meisten Windows-PCs behält der "Arbeitsplatz" seine exponierte Standardposition links oben am Desktop. Im Kontextmenü dieses zentralen Arbeitsplatz-Icons sind aber keine benutzerdefinierten Funktionen vorgesehen.

Lösung:

Der "Arbeitsplatz" läßt sich mit sanfter Gewalt zum sehr persönlichen Arbeitsplatz ausbauen. Zusätzliche Kontextmenü-Punkte kannst Du mit dem Registrierungseditor REGEDIT.EXE eintragen - und zwar im Registry-Schlüssel

"HKEY_Classes_Root\Clsid\{20D04FE0-3AEA-1069-A2D8-08002B30309D}\shell".

 Klicke mit der rechten Maustaste auf den Schlüssel "shell", und wähle "Neu, Schlüssel". Gib dem neuen Unterschlüssel den Namen des gewünschten Befehls, etwa "System". Dann markierst Du den neu erstellten Schlüssel, erstellst nochmals einen neuen Schlüssel und nennst diesen command. Doppelklicke im rechten Wertefenster schließlich auf "(Standard)" und trage den gewünschten Befehl ein. Etwa „control.exe“ (Systemsteuerung öffnen) oder ein Programm (inkl. Pfadangaben) das Du häufig benutzt.

[Home] [Tips+Tricks] [Downloads] [Links] [Gästebuch] [Impressum]